the world-cultural-heritage in 2022

Rechnung Nr. I

  • Free English translation on 5 September 2021, please see below! 


Ursula Sabisch, Am Ährenfeld 15, 23564 Lübeck, Germany

 

CC Weltweit

An die EKD und die Röm. Kath. Kirche Germany

CO/

An The Smile Train Stiftung

Ganghoferstraße 31

80339 München


Tel 089 / 97007 484 E-Mail: info@smiletrain.de > CC Worldwide > Smile Train 41 Madison Ave, 28th Fl New York, NY 10010 Tel: +1 212 689 9199


E-Mail: Susie@smiletrain.org www.smiletrain.org >

Germany, Lübeck, 27. Februar 2016

 

Rechnungserstellung Nr.I siehe:

Weltkulturerbe / World-Cultural-Heritage (hpage.com)

 

  • Sehr geehrte Damen und Herren, sehr geehrte Herrschaften,
  •   
  • mit großem Schrecken sehe ich mir die Fotos der kleinen Gesichter an, aber ich glaube, dass sich in naher Zukunft etwas Wesentliches ändern könnte.
  •  
  • Ihre E-Mail Adresse……………………. ……………………………… ………………………………………………………………………………… …………………………………
  • Des Weiteren möchte ich Ihnen mitteilen, dass die beiden großen christlichen Kirchen überreich beispielsweise an Immobilien sind und es an der aller höchsten Zeit ist, die Gelder entsprechend richtig zu verwalten, indem für die Ursachen-Forschung und Vorsorge solcher Erkrankungen Sorge getragen werden kann und schnelle Hilfe ermöglicht werden wird!
  •  
  • Es kann nicht sein, dass ein Bittschreiben nach dem anderen in meinem Briefkasten landet, wofür ich eigentlich dankbar bin, aber die christlichen Würdenträger der Meinung sind, dass sich durch die Gebete alles von selbst regeln wird.
  •  
  • Aus diesem Grunde werde ich mir erneut die Mühe machen und die Geistlichkeit an ihre eigentlichen Wurzeln und an ihr Dasein erinnern, da viele scheinbar nur noch "schlafend" vorzufinden sind.
  •  
  • So verbleibe ich mit
  • freundlichen Grüßen
  • Ursula Sabisch
  •  
  • PS: Auch für die Waisenkinder liegen weltweit längst kostbare Schreiben in diesem Zusammenhang vor!
  • CC Weltweit an die EKD und die Röm. Kath. Kirche.

Invoicing

Invoicing No I see:

Weltkulturerbe

World-Cultural-Heritage (hpage.com)


Dear Sir or Madam,

It is with great horror that I look at the photos of the little faces, but I believe that something significant could change in the near future.


Your email address......................... .................................... ............................................................................................. .......................................

Furthermore, I would like to inform you that the two large Christian churches are overabundant in real estate, for example, and that it is high time that the funds are managed properly, so that research into the causes and prevention of such diseases can be carried out and rapid help made possible!

It cannot be that one petition after another lands in my letterbox, for which I am actually grateful, but the Christian dignitaries are of the opinion that everything will sort itself out through prayers.

For this reason, I will once again take the trouble to remind the clergy of their real roots and existence, as many seem to be found only "asleep".

So I remain with

kind regards

Ursula Sabisch

 

HP: Precious letters in this connection have also long been available for orphans worldwide!

CC Worldwide to the EKD and the Roman Catholic Church.